Dr. med. György Irmey

Wenn Dir das Interview gefallen hat, informiere Deine Freunde in den sozialen Netzwerken.

Dr. med. György Irmey

 „In meinen Augen ist die Erkrankung immer wieder ein ganz individuelles Geschehen.“

Dr. med. György Irmey

Dr. med. György Irmey ist ärztlicher Direktor der "Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr" in Heidelberg. Bereits während seines Studiums ist Dr. Irmey mit dieser Gesellschaft in Kontakt gekommen und sein Interesse an Naturheilverfahren und der Alternativmedizin im Umgang mit Krebs war geweckt.

Im Interview lässt er uns an seiner langjährigen Erfahrung teilhaben. Er möchte mit seiner Arbeit den so genannten „Möglichkeitssinn“ anregen und also Räume erschaffen, wo Heilungsprozesse geschehen können.

Mehr von György Irmey

Buch

Willst Du bestellen? Dann klicke hier!

Gratis Downloads für Dich:

"10 Schritte nach der Diagnose Krebs" (zum Download hier klicken)

"Der mündige Krebspatient" (zum Download hier klicken)

"Wege zur Gesundheit" (zum Download hier klicken)

Integrative Krebsmedizin

Das Projekt ist mit initiiert von der Biologischen Krebsabwehr GfBK e.V.

Der Online – Kongress „Lichtblicke für Krebspatienten“ ist eine  Informationsquelle rund um das Thema Krebstherapien mit Schwerpunkt auf die biologische Krebsmedizin.

Dieser Kongress richtet sich nicht "nur" an Betroffene, sondern auch an Ärzte, Therapeuten, Angehörige  und andere Interessierte.

Hier kannst Du Dich anmelden.

 

Abonniere das HerzLicht - eine inspirierende Übung für jeden Tag

Melde Dich an zum Webinar: "Der Selbstheilungsprozess"

Interessiert Dich eine Ausbildung Gruppenleitung: "Der Selbstheilungsprozess"

Jeden Tag erhältst Du kostenfrei mit dem HerzLicht eine Imagination, die Deinen Tag in ein heilendes Licht bringt, die Deine Imagination beflügelt und die Grenzen Deiner Vorstellungskraft weitet.

Im Webinar erfährst Du mehr über die 9 Schritte, die für Deinen Selbstheilungsprozess notwendig sind. Im dazugehörigen Kurs kannst Du sie eigehend studieren und verinnerlichen.

Die Ausbildung ist ausgerichtet auf Menschen in medizinischen und sozialen Berufen und Interessierte, die die Macht der ureigenen Selbstheilungskräfte anderen Menschen vermitteln möchten.

Du möchtest dauerhaft Zugang zu allen Experten-Interviews?

Melde Dich JETZT in der Online-Praxis "Krebs & Bewusstsein" an. Die Interviews des jetzigen Onlinekonresses werden dort über die nächsten 40 Wochen freigestaltet. Dazu erhältst du viel Bonusmaterial der Expert*innen, Interviews aus vergangenen Onlinekongressen, Heilungsgeschichten, Live-Talks und noch vieles mehr.

Sichere Dir den Angebotspreis zur Mitgliedschaft in unserer Online Praxis "Krebs & Bewusstsein"
von 125 Euro im Jahr

11 Kommentare

  • Ursula

    Tief berührt von diesem Interview und auch wie ihr euch begegnet seid. Herzlichen Dank dafür.

  • Annett

    Vor ca. einem Jahr bekam ich die Diagnose Brustkrebs und wandte mich damals verzweifelt an die „Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr“. Von der Schulmedizin wurde ich zu jener Zeit leider massiv bedrängt, eine Chemotherapie zu machen, obwohl ich diese von Anfang an nicht wollte. Das Gespräch damals hat mir sehr sehr geholfen und mich in meiner Entscheidung gestärkt. Heute bin ich sehr dankbar und vollends überzeugt, den für mich richtigen Weg gegangen zu sein.
    Eine tolle Arbeit macht ihr alle! Danke dafür. 🙏

  • Inge

    Danke für dieses berührende Interview – Ihr beide habt für uns Zuhörer „ein heilendes Feld erschaffen“ – so habe ich das wahrgenommen. Herzlichen Dank nochmals!

  • Marlies

    Danke für den Herzmoment, es tut so gut, Menschen wie euch zu erLEBEN.

  • Inge

    Danke für dieses berührende Interview. Ihr beide habt für mich ein „heilendes Feld“ sicht- und spürbar gemacht – so sollten wir miteinander umgehen. Herzlichen Dank nochmals!

  • Andrea Döring

    Ja, wie öffnend es sofort wirkt, wenn eine oder einer den Mut hat, Schmerz zu zeigen. Das Leiden zu sehen vom anderen. Der dem (noch) verschlossen ist, das ihn erweitern will. Das ihn umfassen will. Dr. Irmey nannte es ja – die Liebe. Diese große Kraft, die uns voranbringt, zu erfahren, was wir noch alles sind und heute noch nicht wissen.
    Ich hoffe, dass auch viele Ärzte und Therapeuten, die so oft „gepanzert“ sind, dieses Interview sehen und angesteckt werden, sich zu spüren und ihre Not in diesem doch sehr vom Menschlichen entfernten Gesundheitswesen..
    Vielen Dank für das Teilhaben dürfen an diesem Interview. Wir sind nicht allein. Lasst uns mutig sein.

    Mit herzlichen Grüßen aus München
    Andrea Döring

  • Helga
    Herzlichen Dank für dieses wunderbare bestärkende Gespräch. Ich bin selbst betroffen. Im Januar habe ich die dritte Chemo in der Filderklinik abgeschlossen, es geht mir gut. Als eine Aktion notwendig wurde, habe ich mich für die anthroposophische, komplementärmedizinische Behandlung entschieden. Dabei waren die künstlerischen Therapien für mich sehr wichtig für den Gesundungsprozeß.
    Herr Imrey hat mir aus dem Herzen und der Seele gesprochen, tausend Dank.

  • Yelena

    Vielen Dank für dieses Interview. Es hat mich sehr sehr nachdenklich gemacht. Herr Imrey hat zu meiner Seele gesprochen. So deutlich und so professionell.

  • Ingrid Strom

    Lieben Dank, Ihr Beiden, für Eure Wahrhaftigkeit, Empathie und Klarheit.
    György Imreys Demut den Patienten gegenüber finde ich wunderbar.
    Wäre sie denn nicht auch angebracht der Natur, dem Leben gegenüber, statt zu dulden, dass Gifte
    (Chemotherapie) weiterhin Verwendung finden?
    Ich wünsche ihm viele, viele Tränen der Freude
    mit herzlichen Grüßen

  • Katja Scheibe

    Was für ein toller Mensch, mit so viel Herzblut. Ich hoffe er kann ganz vielen Menschen mit seiner besonderen Art erreichen und helfen.

  • Kerstin

    Eines der einfühlsamsten und lehrreichsten Interviews das ich je bei so einem Kongress gehört habe.
    Demut das ist es!!!
    Ganz herzlichen Dank für die lieben und offenen Worte….
    Macht weiter so – es ist so wichtig was ihr tut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der Online Kongress "Krebs & Bewusstsein" dient der Information über die vielen Möglichkeiten und Schichten der Selbstheilung und Potentialentfaltung. Wir möchten mit "Krebs & Bewusstsein" im Wesentlichen informieren, indem wir Erfahrungen aus Forschung, Theorie und Praxis allgemeinverständlich vermitteln. Die aufgeführten Empfehlungen sind kein Ersatz für eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung. Jede Anwendung der dargestellten Informationen, Imaginationen und Übungen erfolgt auf alleinige Verantwortung. Die Expert*innen und Beteiligten des Online Kongress "Krebs & Bewusstsein" haften nicht für etwaige Schäden, die vermeintlich aus der Anwendung der vermittelten Informationen, Übungen und Imaginationen entstanden sind.